25. Februar 2013

New York 2013, alles Weitere – Teil II.

Von ToKo 27 Kommentare

Wieder einmal nicht viel Text und dafür mehr Bildmaterial von der vergangenen New York-Reise, die nun immerhin schon wieder beinahe eine Woche zurück liegt.

Ich habe ja mit meinem Fotoblog den zweifelhaften Luxus, dass es weder mir, noch meinen Lesern langweilig wird, wenn ich auch zwei Wochen nach der Reise noch über New York berichte. In den ganzen ordentlichen Fashionblogs ist das ja ein absolutes no go und man darf das den Lesern nicht antun und überhaupt. Wie auch immer.

Mehr New York folgt hier. Und wie gesagt – bekäme ich die Sache mit dem „Archiv“ mal etwas geregelt, wäre noch sehr vieles besser und einfacher.

WP9A6722_blog
WP9A6098_blog
WP9A6985_blog
WP9A8005_1_blog
WP9A8417_blog
WP9A8685_blog

WP9A8778_blog
WP9A8834_blog
WP9A9251_blog
WP9A9594_2_blog
IMG_0056_blog
IMG_0173_blog
27 Kommentare
  1. Steffi 25. Februar 2013

    Wo hast du das 4. Bild (nach dem Text) aufgenommen? und wie hast du das nachbearbeitet? (Ja ich schau gleich in den FAQ's womit usw. ^^)

    Antworten
  2. Steffi 25. Februar 2013

    Ja, genau das.
    Beeindruckend. Absolut beeindruckend.
    Danke :)

    Antworten
  3. Lena 25. Februar 2013

    He du Hirni. Spielst du etwa auf meinen einen Satz aus dem letzten Blogpost an?
    Und wer ist eigentlich die heiße Schnitte, die da an der Scheibe lehnt? Was hattest du denn für ein Glück, mit SO TOLLEN Mädels nach NY zu fahren?

    Antworten
    • ToKo 25. Februar 2013

      JA, das mache ich. :D

  4. Selda 25. Februar 2013

    Das erste Bild nach dem Text ist toll! Die Farben und die Aufteilung zwischen Skyline und Brücke finde ich sehr gelungen. Ist das die Brooklyn Bridge?

    Antworten
    • ToKo 25. Februar 2013

      Ja, das ist auf der Brooklyn Bridge.

  5. Christian Boldt 25. Februar 2013

    auch wenn sie nicht schwarz-weiß sind, tolle Bilder! ;)

    Antworten
  6. Frank 25. Februar 2013

    Mein persönlicher Favorit ist die Freiheitsstatue inmitten der Seile der Brooklyn Brigde. Tolle Perspektive.

    Antworten
  7. Lena 25. Februar 2013

    Wieder einmal tolle Bilder, aber ich habe gemerkt, dass ich kein Fan der Fotos bin bin, auf denen alles unscharf ist. Danke für diese Erkenntnis ;)

    Antworten
    • ToKo 25. Februar 2013

      Die gehn auch auf Dauer nicht, klar, das ist mir bewusst. Aber ich finde, das ist immer wieder eine nette Spielerei und wirkt gerade in NYC dank der vielen bunten Lichter.

  8. Azad 25. Februar 2013

    Das 9. Bild gefällt mir am meisten.. es zeigt, dass die Stadt nicht nur schöne seiten hat :)

    Antworten
  9. Lea 25. Februar 2013

    Hotel Pennsylvania – da war ich :D
    Mir gefällt das "Exit-Bild" am Besten :)

    Antworten
  10. JayBee/Jule 25. Februar 2013

    also cih finde die bunten sogar besser als die schwarz weissen (was aber wohl ehr daran liegt das ich mehr ein freund der farbe bin). die wirken irgendwie lebendiger

    Antworten
  11. jenny 25. Februar 2013

    New York ist tagsüber irgendwie überwiegend grau, nachts erweckt die Stadt zu leben und ist plötzlich bunt. Immer wieder faszinierend New York bei Nacht unter all den Lichter.

    Antworten
    • ToKo 25. Februar 2013

      Sehr richtiger Punkt! Deswegen lohnt sich gegen Abend Farbe sowieso auch viel mehr, da geht bei schwarzweiß-Aufnahmen doch wieder einiges verloren.

  12. Lena G. 25. Februar 2013

    Das erste Bild ist echt wunderschön und das mit der "Manhattan" – Schrift. Und ich finde deine Bilder mit den Spiegelungen immer so toll! :)
    l.g. Lena

    Antworten
  13. Anna 25. Februar 2013

    was ist da bitte mit dem Hals von dem Typ rechts beim letzten Bild los :o
    und die HOSE…damn..

    Antworten
  14. Julia 25. Februar 2013

    Das Bild von Lena finde ich immer wieder toll :)

    Antworten
  15. Lea 26. Februar 2013

    New York ist bei Nacht wunderschön :)

    Antworten
  16. Christina 27. Februar 2013

    Hach, ich liebe ja die Nachtfotos. Die ganzen beleuchteten Fenster. *__*

    Liebe Grüße
    Christina

    Antworten
  17. Karl 28. Februar 2013

    Zu deiner Anmerkung, dass es schwieriger wird, neue Motive zu finden: Ich finde Chelsea und den Meatpacker-District spannend, hier verändert sich vieles, alte Fabrikgebäude werden zu Ateliers, kleinen Geschäften oder beides zusammen, so wie den Chelsea Market. Auch die High Line müsste deiner Vorliebe für geometrische Formen entgegenkommen. Besonders interessant finde ich die Metro-Linie 7, die als Hochbahn durch Queens führt. So gut wie an jeder Station ist man in einem anderen Land, Indien, China, Griechenland, Pakistan usw. Da gibt es tolle Motive, schau mal auf die Seite
    http://queens.about.com/od/thingtodo/ss/7-subway-tour.htm
    Ich finde deine Sicht auf die Motive einfach klasse, die Fotos mit geringer Tiefenschärfe besonders gut:)))

    Antworten
  18. Vivi 8. März 2013

    Sehr schöne Seite! Ich bin besonders ein Fan von Schwarz-Weiß-Fotos.
    Ich mag auch deine Motive/Blickwinkel sehr, nicht immer diese "typischen-Sehenswürdigkeiten-Fotos" ;)

    Antworten
  19. Kathie 15. April 2013

    Oh mein Gott das sind echt schöne Fotos, manche sind aus würklich interessanten Perspektiven geschossen worden! wie lange Fotografierst du schon? :)

    Antworten
  20. Mili 21. Mai 2013

    Hast du alle Aufnahmen bei Nacht mit den Festbrennweiten fotografiert?

    Antworten
  21. Julius 3. Mai 2014

    Tolle Bilder! Respekt…werde Anfang Juni in New York sein und bin gespannt auf die Fotowelt dort

    Könntest du einmal die EXIF-Infos für das erste Bild (Brooklyn-Bridge) durchgeben :) ?

    Danke,

    Liebe Grüße,

    Julius

    Antworten
    • Julius 3. Mai 2014

      Hat sich erledigt, sind ja in den Bildern integriert :)

Hinterlasse einen Kommentar