Wieso es für 2015 eine Fotokalender-Pause geben wird.

Ich möchte nun wirklich nicht jeden Blogbeitrag aufs Neue damit beginnen, dass mir hierfür leider völlig die Zeit fehlt, aber besser könnte ich all das vermutlich kaum einleiten. Um es kurz zu machen: es wird für das kommende Jahr 2015 leider keinen neuen Fotokalender geben. Die Aktion ist damit aber nicht ein für alle Mal beendet! Die Aktion hat mir in den vergangenen drei Jahren wirklich große Freude bereitet und fand vor allem von Jahr zu Jahr stetig mehr Interessenten, was mich wirklich freut. Leider fehlt mir momentan aber schlichtweg die Zeit, eine solche Aktion noch einmal zu stemmen. Die Aktion war bisher (gerade dann, wenn ich all die Arbeitsstunden rechne) kostendeckend und hat einen überschaubaren Gewinn zur Finanzierung der Weihnachtsgeschenke abgeworfen, in diesem Jahr steht allerdings gerade in den letzten zwei Monaten des Jahres noch so viel an, dass ich – zunächst nur für das kommende Jahr – keinen Kalender herausgeben werde. Die Aktion hat in den vergangenen Jahren neben meiner normalen Arbeit als freier Fotograf wirklich jede freie Minute ausgefüllt und insbesondere der Versand endete häufig in nächtelanger Arbeit, die ich im ersten Jahr nur Dank der Unterstützung meiner Familie, in den vergangenen beiden Jahren maßgeblich Dank Eileens (...)
➜ Weiterlesen und alle Bilder ansehen...

WP9A0930_blog

#WorldCatDay

Spontane Aufnahme von heute – passend zum Tag.

WP0A0360_blog

Sommerpause?

Spiegel Online titelt heute von der Sommerpause im Bundestag, ohne Abgeordnete und Mitarbeiter.
Ja, weniger ist dort derzeit in der Tat los, jedoch bekommt man all diese Aufnahmen (je nach Zeitpunkt) auch an jedem normalen Tag. Man benötigt nur etwas Geduld. Tatsächlich sind die Liegenschaften nämlich so weitläufig, dass man auch bei Hochbetrieb wirklich nie Gefahr läuft, seinem Gegenüber auf die Füße zu treten.
Wirklich spannend wäre vielleicht eine Dokumentation darüber gewesen, wie viel eigentlich gerade in der Sommerpause los ist. Zumindest stehen dann dort, wo sonst Abgeordnete in Sitzungen diskutieren, Kräne, Fensterputzer hängen im 7. Stock an den Aufzügen und die Besuchertribünen im Plenarsaal bekommen neue Sitzreihen verpasst. Oder aber der Lampenladen wird einfach mal ausgeräumt – und das war dann in der Tat auch mal ein wunderbares Motiv.

WP0A0344_blog

Summer in the city

20. Juli 2014, 35°C (gefühlt locker 10° mehr), irgendwo über den Dächern Berlins (genauer gesagt beim Blick auf dem Fenster in den Hinterhof).
Aber wenigstens hat da jemand sein Plätzchen gefunden.

Fotograf: Tobias Kochwww.tobiaskoch.net

Applaus!

Gestern feierte die Bundeskanzlerin ihren 60. Geburtstag in Berlin.
Weitere Impressionen.